“Lichtenau bewegt sich” – Info- & Aktionstag zur E-Mobilität am TZL am 6. Juli

Die Stabstelle Klimaschutz der Stadt Lichtenau und der Verein „Lichtenau e Mobil“ laden am Samstag den 6. Juli, in der Zeit von 11.00 – 18.00 Uhr recht herzlich zum Themen- und Aktionstag „Elektromobilität“ an das Technologiezentrum Lichtenau ein.

Diverse Aussteller bieten Informations- und Anschauungsmaterial zum Thema Elektromobilität, Batterietechnik, Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik an. Ob E-Autos oder E-Bikes, ob Ladeinfrastruktur oder die Entwicklung von Batterien und Speichern, es wird vieles geben was das Herz und das Informationsbedürfnis begehrt.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Ob Getränke, Bratwurst oder Pommes, Kaffee oder Kuchen, alles wird für einen 1 € angeboten.

Rahmenprogramm:

  • 13.00 Uhr: Überreichung des Informationspaket „Durchstarterset“ an Bürgermeister Josef Hartmann – Ehrengast: Bundestagsabgeordneter Dr. Carsten Linnemann
  • 13.30 Uhr: Vortrag „Sicherheitstests an Batteriespeichern für die Elektromobilität“  von Dr. Roger Schäfer von der IABG
  • 17.30 Uhr: Live-Musik mit lokalem Singer/Songwriter Ruben
  • Roadshow „Elektromobilität“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur: Erfahren Sie, welchen Beitrag Elektromobilität zum Klimaschutz und zur Luftreinhaltung leisten kann
  • Informationen zu Fördermöglichkeiten für Gewerbetreibende, Private und kommunale Vertreter
  • Probefahrten mit einem Brennstoffzellen-PKW
  • Solarmobilfahren für Kinder und Jugendliche mit Addy Schulze von der Erfinderwerkstatt Lemgo
  • Informationen rund um den Bürgerbus Lichtenau und den Verein Lichtenau eMobil